Gesellschaftspolitische Jugendbildung

Die EJN unterstützt die Forderungen des Sozialbündnisses Nürnberg zur Landtagswahl für mehr soziale Gerechtigkeit.

Darin heißt es: "Demokratie ist eine Aufgabe und keine Selbstverständlichkeit. Das heißt: Mitreden, Einmischen, Gesicht zeigen für ein friedliches Zusammenleben ALLER Menschen." Wir tun das tagtäglich in unseren Gemeinden, Jugendhäusern und anderen Tätigkeitsfeldern der EJN und fordern die Politiker*innen auf, auch zum Wohle ALLER Menschen zu handeln statt rechter Hetze Tür und Tor zu öffnen.

2018-10-11T14:21:46+00:0011. Oktober 2018|Tags: , |

It’s Tea-Time! Trau dich, einzutauchen! Interreligiöser Jugend-Dialog, Dienstag, 23. Mai 2017

Wir wissen erst, wer wir wirklich sind, wenn wir miteinander sprechen, nachfragen und sehen, was unter der Oberfläche ist. Wie bei einem Eisberg im Meer oder Eiswürfel im Tee: Die Spitze sieht man, aber der große Teil unterm Wasser, bleibt uns verborgen.

2017-04-27T11:44:04+00:0027. April 2017|Tags: , |

„Nationalität? Mensch!“ Ein Abend für mehr Weltoffenheit, 20.3.2017, 18-20 Uhr, eckstein

"Nationalität? Mensch!" Ein Abend für mehr Weltoffenheit Montag, 20.3.2017, 18-20 Uhr, eckstein (Burgstraße 1-3) Methoden für die Jugendarbeit selbst ausprobieren. Zielgruppe:

FACHTAG „Virtuelle Realität in der Jugendarbeit“, 12.11.2016, im Kinder- und Jugendhaus Mammut in Schoppershof

Die gesellschaftspolitische Jugendbildung der Evangelischen Jugend Nürnberg, das Jugendhaus Mammut und das Medienzentrum Parabol veranstalten am 12.11.16 in Kooperation mit dem Jugendmedienzentrum Connect einen hochaktuellen Fachtag.