Der Fachbereich Inklusive Arbeit verknüpft die Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) und die Offene Behindertenarbeit (OBA). Dabei steht Inklusion, die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen, im Vordergrund.

Die Basis unserer Arbeit sind Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung. Unser Ziel ist es Begegnungsmöglichkeiten für Menschen mit verschiedensten Fähigkeiten und Einschränkungen zu schaffen und sie in ihrer Entwicklung zu fördern. Durch partnerschaftliches Miteinander sollen Berührungsängste abgebaut und Verständnis füreinander entwickelt werden.

Auch die Beratung unserer Besucher*innen sowie ihrer Familien gehört zu unseren Aufgaben. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der OKJA und OBA in Form von Vernetzung und Kooperationen.

Die Inklusive Arbeit der ejn gliedert sich in zwei Teilbereiche. Das Evangelische Stadtteilhaus leo (seit 2010) und die Brügg‘nbauer (seit 1980).

Angebote des leo:

  • Kindertreff
  • Jugendtreff
  • Freizeittreff für Erwachsene
  • Mittagstisch für Erwachsene
  • Wochenendangebote für Kinder und Jugendliche
  • Ferienaktionen und -ausflüge (im leo und außerhalb)
  • Ferienfreizeiten im Großraum Nürnberg

Angebote der Brügg‘nbauer:

  • Regelmäßige Gruppenangebote: Wandern, Kegeln, Kino, Kultur, Kirchenfahrten, Fußball, Kochen, Café …
  • Veranstaltungen, wie z. B. Sommerfest, Faschings- und Weihnachtsfeier
  • Ausflüge und mehrtägige Freizeiten

Ansprechpartner*innen