Die kulturellen Ausdrucksmöglichkeiten sind vielfältig – ebenso das Angebot der Jugendkulturarbeit.
Wer selbst aktiv werden möchte, kann dies z. B. bei den KECKOS, der Impro-Theatergruppe der ejn, tun oder engagiert sich bei der Veranstaltungsbetreuung im KECK. Die Jugendkulturarbeit unterstützt aber auch bei der Umsetzung eigener Projekte z. B. durch Hilfe bei der Suche nach Referent*innen und Räumen.

Neben der gut ausgestatteten Kellerbühne KECK steht noch ein großer Probenraum zur Verfügung. Beide können auch von „Außenstehenden“ kostengünstig gemietet werden. Materialien wie Bücher, Bühnenvorhänge oder Requisiten können ebenfalls ausgeliehen werden.

Das kleine Theater ermöglicht durch seine funktionale Ausstattung Produktionen auf einem hohen Niveau.
Nutzer*innen des KECK schätzen den fast schon familiären Charakter der Bühne und Veranstaltungsbetreuung.
Unsere kreativen Mitarbeiter*innen finden auch für ausgefallene Fragen und Anforderungen von auftretenden Gruppen Lösungen, die sowohl auf die Wünsche der Gruppen, als auch auf die Möglichkeiten des KECK zugeschnitten sind.

Das KECK, die Kellerbühne der ejn, hat sich inzwischen zu einem festen Spielort für einige Amateurtheatergruppen aus Nürnberg entwickelt. Dies gilt sowohl für Proben als auch Aufführungen.

Ansprechpartnerin

keck.ejn.de