Vradal in Südnorwegen
18.08. – 28.08.2020
ab 18 Jahre

Majestätische Fjorde und schroffe Bergket¬ten, fruchtbare Täler und weite Hochebenen, mächtige Wasserfälle, ungezählte Flüsse und Seen geben Norwegen seinen unver¬wechselbaren Charakter.
Wer in dieser Landschaft auf die Suche nach sich selbst geht, findet einen vielgestaltigen Resonanzraum für innere Prozesse. Visions-suche ist ein Ritual für Menschen von heute.
Mit meinen Fragen und Lebensthemen gehe ich nach intensiver Vorbereitung in der Gruppe für 4 Tage alleine und fastend nach draußen und sehe, was sich mir dort zeigt.
Die Natur wird zur wohlwollenden Lehrerin und gewährt Zeit zur Begegnung mit mir selbst und meiner Spiritualität. Mit neuen inneren Bildern kehre ich gestärkt zurück. Während der 4 Auszeit-Tage hältst du dich Tag und Nacht allein in der Natur auf. Dabei ist deine Ausrüstung so minimal wie möglich – warme Kleidung, Schlafsack und Isomatte, eine Zeltplane, Trinkwasser – doch in jedem Fall so, dass du sicher unterwegs bist. Gefastet wird nur in dieser Zeit. Aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen kann auf das Fasten verzichtet werden.

KOSTEN : 670 Euro (ermäßigt)

für Verpflegung, Kursgebühr, Unterkunft. Die Anreise ist selbst zu organisieren, wir unterstützen bei der Bildung von Fahrgemeinschaften. Zuschussantrag möglich.

ANMELDESCHLUSS: 01.06.2020

VERANSTALTER

Evangelische Studierendengemeinde

ANMELDUNG

Kerstin Schönleben
0176 56 90 39 49
sekretariat@esg-nuernberg.de

Leitung

Oliver Behrendt, Pfarrer, landeskirchlicher Beauftragter für geistliche Übung und Meditation, geistlicher Begleiter, Lehrer für Herzensgebet, Visionssucheleiter und Kerstin Schönleben, Pfarrerin, Diplom-Sozialpädagogin, Erlebnispädagogin (Institut Planoalto), Visionssucheleiterin