„Segen!“ – Eine Interreligiöse Grußkarte

ein Projekt von JAN – Jung Aktiv (religiös) in Nürnberg

Die Idee: „SEGEN!“

Wir alle, Menschen mit verschiedenen Religionen und Kulturen, sind in Nürnberg zuhause. In unseren Feiern und Festtagen drückt sich Unterschiedlichkeit aber auch unser gemeinsamer Wunsch aus: Wir wünschen für uns SEGEN, ein glückliches Leben und gutes Zusammenleben.

Mit dieser interreligiösen Grußkarte setzen wir über alle Kontaktbeschränkungen hinweg ein positives Zeichen … für Vielfalt und Toleranz, gegen Ausgrenzung, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Islamophobie, Antisemitismus und religiöse wie politische Radikalisierung.

Da im Jahr 2021 die Feiertage Pessach, Ramadan und Ostern nahe beieinander liegen, lädt diese Konstellation besonders dazu ein, sich gegenseitig Segenswünsche mitzugeben.

Gerne senden wir euch die Segens-Postkarten zu. Schreibt dazu einfach eine Mail mit der gewünschten Stückzahl und der Versandadresse an danny.zuber@elkb.de oder praktikum1.regionen.ejn@elkb.de.

Weiter Infos und ein Video, das ihr als digitalen Gruß versenden könnte gibt es unter:

www.bruecke-nuernberg.de/segen