Die Jugendhäuser der ejn sind für viele junge Menschen ein zweites Zuhause. Dort gestalten sie aktiv ihre Freizeit, wirken am Programm mit oder spannen einfach nur aus. Hier werden sie ernst genommen, hier finden sie Menschen, denen sie vertrauen und die ihnen zuhören. Und hier werden sie unterstützt und beraten, wenn’s mal nicht weitergehen sollte. In allen Einrichtungen werden junge Menschen ohne Vorbehalte aufgenommen.

Allen Einrichtungen gemeinsam ist ihre Leitlinie

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit der ejn richtet sich besonders an die jungen Menschen, die in unserer Gesellschaft scheinbar keinen Platz mehr finden.

Die ejn betreibt fünf Offene Kinder- und Jugendhäuser und -treffs sowie einen Aktivspielplatz in Nürnberg. Sie leistet so einen wichtigen Beitrag für die soziale Versorgung in den jeweiligen Stadtteilen. Verschiedene Kirchengemeinden unterhalten darüber hinaus Offene Treffs in ihren Jugendräumen.

Die Offenen Einrichtungen der ejn im Überblick

AnsprechpartnerIn