Hier findest du unterschiedliche Bildungsangebote für deine ehrenamtliche Arbeit.
Neben den zahlreichen Mitarbeiterfreizeiten auf Gemeindeebene, die zur Ausbildung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dienen, gibt es die dekanatliche Mitarbeiterbildung der Evangelischen Jugend Nürnberg.

Grundsätzliches

Unser Ziel ist die möglichst fundierte und vielseitige Förderung der Kenntnisse der Ehrenamtlichen und die Befähigung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu konzeptioneller und kreativer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, aus einer größtmöglichen persönlichen Sicherheit und mit viel Freude.

Weiterhin soll die Mitarbeiterbildung die Verantwortungsübernahme der jungen Ehrenamtlichen und die Motivation sich weiter ehrenamtlich einzubringen stärken.

Die zahlreichen Angebote der Evangelischen Jugend Nürnberg in Kirchengemeinden und offenen Einrichtungen leben in weiten Teilen von dem ehrenamtlichen Engagement junger Menschen. Junge Menschen engagieren sich z.B. für Kinder, Konfirmanden oder Jugendliche und brauchen dafür Anleitung, Ausbildung und Begleitung.

Unsere Angebote für dich

Als pädagogische Grundausbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten wir die Orientierungskurse (O-Kurse) der Regionen Süd/West und Mitte-Nord/Ost an. Hier erlangst du pädagogische Grundkenntnisse, beispielsweise zum Thema Gruppendynamik, Leitung, Kommunikation oder Umgang mit Konflikten. Durch zahlreiche Übungen kannst du deine praktischen Grundkenntnisse erweitern.

In Spezialkursen zu unterschiedlichsten Themen, wie z.B. Leitung von Kindergruppen, Arbeit als Konfi-Tutor, Spielen mit kooperativen Abenteueraktionen und vieles mehr, vermitteln wir Kenntnisse in speziellen Bereichen. Du kannst dich dadurch gezielt und vielseitig für deine Tätigkeit in der Kinder- und Jugendarbeit weiterbilden.

Diese Kurse finden in unterschiedlichen Formaten am Abend, als Tages- oder Wochenendseminar statt.

Jeweils zum Jahresbeginn gibt es ein Gesamtprogramm aller angebotenen Kurse, damit du deine Weiterbildungskurse langfristig planen kannst.

In der Regel werden die Kosten für die Orientierungs- oder Spezialkurse von den Kirchengemeinden oder Einrichtungen übernommen. Es ist Interesse der Träger, dass die bei ihnen tätigen Ehrenamtlichen gut ausgebildet und auf dem neuesten Wissensstand sind.

Hier geht es zur Programmübersicht 2017

AnsprechpartnerIn