Auftritt/Interaktive Lesung mit Firas Alshater, 22. MÄRZ 2018, 19 UHR

Titelfoto: © Lutz Jäkel

Auftritt/Interaktive Lesung
Firas Alshater sieht aus wie ein ganz normaler Hipster aus Berlin: Bart, Brille, cooler Style. Dahinter verbirgt sich ein inzwischen erfolgreicher Youtuber, Comedian und Autor von „Ich komm auf Deutschland zu“. Noch vor wenigen Jahren wurde er in Syrien für seine Videos vom Assad-Regime und von Islamisten verhaftet und gefoltert. Endlich erhielt er das ersehnte Visum für Deutschland und versucht seit dem, uns zu verstehen: Pfandsystem, private Briefkästen, Fahrkartenautomaten und die deutsche Sprache. Als seine Familie über das Mittelmeer nach Europa kommt, erkennt Firas: Ich bin schon total deutsch! Kann also noch was werden mit mir und diesem neuen Land!
Von seinen Erlebnissen in Deutschland und Syrien erzählt Firas tragikomisch, offen und liebenswert frech, beantwortet eure Fragen und sorgt garantiert für einige Lacher!

22. MÄRZ 2018 // 19 UHR
LUX-BOX, LEIPZIGER STRASSE 25, 90491 NÜRNBERG

Weitere Informationen gibt es bei Tina Hamann

Diese Veranstaltung ist Teil der Internationalen Wochen gegen Rassismus.

2018-02-19T11:38:20+00:00 19. Februar 2018|Tags: , , , |